Ça Va?! - Die Perlen des Chansons

Französische Chansons, italienische Canzoni, deutsche Lieder
Tickets ab
Tickets für
15.00
Jetzt buchen
Fri
25.10.2024
-
20:00
Uhr
Kultursaal Blickweiler
Vergangene Veranstaltung
Fri
25.10.2024
-
20:00
Uhr
Ausverkauft
Fri
25.10.2024
-
20:00
Uhr
Abgesagt
Fri
25.10.2024
-
20:00
Uhr
Ticket-Link bald Verfügbar
 © Michael Klosa
 © Michael Klosa
No items found.
Klassik / Acoustic

Beschreibung

Eine Reise in die zauberhafte Welt des französischen Chansons mit Ça Va?!. Seit 2003 begeistern Fritz Schneider, Patrizia Dejon und Herbert Dillmann das Publikum in der Region SAAR-LORRAINE und darüber hinaus.

Ihr Repertoire ist eine leidenschaftliche Hommage an die „Grande Nation“ und ihre musikalischen Ikonen. Es umfasst Hits und Melodien, die Generationen geprägt haben. Von Charles Trenet bis Zaz, von Edith Piaf bis Patricia Kaas – zelebrieren sie die Schönheit und Vielfalt des Chansons. Doch Ça Va?! geht noch weiter und belebt auch seltene und verborgene Schätze von Künstlern wie Aristide Bruant, Serge Gainsbourg oder Georges Moustaki neu. Und seit Neuestem bereichern deutsche Perlen von Hildegard Knef und anderen Stars das Programm.

Ihre musikalische Palette ist dabei so vielfältig wie die Kulturen, die sie repräsentieren. Patrizia Dejon, mit ihren sizilianischen Wurzeln, verzaubert zusätzlich mit italienischen Klassikern. Fritz Schneider und Herbert Dillmann sorgen mit einer Palette an akustischen Instrumenten für authentische Klänge. Bewusst schlicht und “weniger ist mehr” – so ihre Devise bei den Arrangements.

Die Musik sei mal melancholisch, mal mitreißend, aber immer authentisch und berührend, so die Reaktionen aus dem Publikum. Die Musiker bringen die Leute zum Mitklatschen, Mitsingen und sogar zum Walzertanzen. Und sie freuen sich, das große Repertoire für die aktuelle Konzertreihe Euroclassic nochmals mit weiteren südländischen, italienischen und griechischen Einflüssen zu bereichern.

Ça Va?! ist mehr als eine Musikgruppe. Es ist eine Einladung, sich in die Vielfalt und Schönheit der Chansonmusik zu verlieben. Ça Va?! verzaubert – jeder Ton erzählt eine Geschichte und die Herzen schwingen mit.

Programm

Besetzung

Patrizia Dejon
Gesang
Fritz Schneider
Gesang, Gitarre
Herbert Dillmann
Hayden-Duet-Concertina, Querflöte, Mandoline, Bouzouki, Gitarre, Bass
Tickets ab
15.00
Jetzt buchen
Patrizia Dejon
Gesang
Fritz Schneider
Gesang, Gitarre
Herbert Dillmann
Hayden-Duet-Concertina, Querflöte, Mandoline, Bouzouki, Gitarre, Bass
Ausverkauft
Patrizia Dejon
Gesang
Fritz Schneider
Gesang, Gitarre
Herbert Dillmann
Hayden-Duet-Concertina, Querflöte, Mandoline, Bouzouki, Gitarre, Bass
Ticket-Link bald verfügbar

Einlass

19:00
Uhr
Nicht festgelegt

Garderobe

Ja
Nein

Barrierefrei

Ja
Nein

Parkplätze

Veranstaltungspartner

Fragen zu den Tickets
Veranstaltung teilen

https://www.festival-euroclassic.eu/2024-ca-va-die-perlen-des-chansons

Pressestimmen zu diesem Event

Entdecken Sie verschiedene Perspektiven und Meinungen zu diesem Event.

No items found.

Die nächsten Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Erleben Sie ein einzigartiges Musikfestival in 5 Regionen und genießen Sie die vielfältige Musik von Rock bis Jazz und Kunst.

© Irène Zandel
Sun
1.9.2024
-
18:00
Uhr
2024 - Festivalorchester

Ein fulminanter Start ins Euroclassic Festival bietet das eigens gegründete Festivalorchester. Die jungen und höchst talentierten Musiker stammen aus den unterschiedlichsten Ländern und finden sich speziell und ausschließlich für dieses Konzert in Pirmasens zusammen.

© Friedemann Wuttke
Fri
6.9.2024
-
20:00
Uhr
2024 - C O L O R S - Die schönsten Farben der klassischen Gitarre mit Friedemann Wuttke

Romantik und Impressionismus gehören zu den fruchtbarsten Epochen für die Konzertgitarre. In den Salons und Konzertsälen der Metropolen Europas haben komponierende Gitarrenvirtuosen der Klassik und Romantik die Zuhörer mit ihrer Musik und ihrer aufregenden Spielkunst begeistert. Fernando Sor aus Spanien und der Italiener Ferdinando Carulli gehörten zu den bedeutendsten Vertretern und zählten zu den virtuosesten Gitarristen ihrer Zeit. Ihre Musik wurde besonders von Wolfgang Amadeus Mozart inspiriert. Im Impressionismus hat der brasilianische Nationalkomponist Heitor Villa-Lobos die Klangsprache von Claude Debussy und Maurice Ravel mit der Musik seiner Heimat kongenial vereint und mit revolutionären Techniken für die Gitarre das Klangspektrum des Instrumentes erweitert. In Paraguay hat Augustine Barrios einen ganz eigenen Klang für die Gitarre geschaffen mit einer Musik, welche die romantische Farbe der Klassischen Gitarre hervorhebt. Seine Werke sind aus dem Repertoire der Gitarristen nicht mehr wegzudenken.

© St. Florianer Sängerknaben
2024 - St. Florianer Sängerknaben

Seit 1071 besteht der Knabenchor, dem auch schon Anton Bruckner angehörte und zu dessen Kernaufgaben seit Jahrhunderten die Gestaltung der Kirchenmusik in St. Florian gehört. Bis heute konzertiert er in der ganzen Welt und ist Gast bei bedeutenden Musikfestspielen wie den Salzburger Festspielen, den Wiener Festwochen, dem Festival d’Aix en Provence oder dem Carinthischen Sommer. Die Zusammenarbeit mit den berühmtesten Orchestern wie den Wiener Philharmonikern, dem Cleveland Orchestra und Dirigenten wie Franz Welser-Möst, Chefdirigent des Cleveland Orchestra, kommunizieren die musikalische Klasse des Chores. Die reichhaltige Diskographie der St. Florianer Sängerknaben umfasst neben traditioneller österreichischer Musik, Volks- und Weihnachtsliedern auch Aufnahmen Alter Musik in Zusammenarbeit mit namhaften Spezialensembles auf historischen Instrumenten.

Indem Sie auf „Alle Cookies zulassen“ klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingmaßnahmen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.